Doppelpunkt Unterliederbach e.V. – gemeinschaftliches Wohnprojekt in Frankfurt

Vom 2. bis 4. November – Freitagabend bis Sonntagnachmittag – hat sich die ganze Gruppe in der DJH-Jugendherberge Weinheim getroffen. Top-Themen waren: Finanzen, Entscheidungsfindungsprozesse und Arbeitskreise. Wir folgen ab sofort einigen Grundsätzen der Soziokratie 3.0. Ein Beispiel eines solchen Grundsatzes ist, dass, wenn ein Vorschlag keine Einwände von Gruppenmitgliedern erfährt, er als angenommen gilt. Das soll vor allem die Weiterentwicklung des Projekts am Laufen halten, ohne dass jeder allem zustimmen muss. Außerdem haben wir fünf Arbeitskreise benannt, die sich nach dem aktuellen Stand des Projekts richten: Raumprogramm, Finanzen, Mitgliederaufnahme, Vereinsgründung und Öffentlichkeitsarbeit. Letzterer Arbeitskreis ist ab sofort unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.